Durch E Bike Leasing Steuern sparen - so geht´s!

Sie haben ein tolles E-Bike gefunden und schauen sich jetzt nach allen Möglichkeiten um, wie Sie das Bike am günstigsten bekommen? Sie haben einen Arbeitgeber in Deutschland oder sind selbständig in Deutschland? Dann gibt es eine sehr interessante Variante für Sie, das Bike als Dienstrad zu leasen. Wir erklären Ihnen hier wie es geht und welche Vorteile Sie dadurch haben:

Das E-Bike wird vom Arbeitgeber geleast und dem Arbeitnehmer überlassen. Diesem wird die Leasingrate monatlich vom Gehalt abgezogen und mit nur 1% versteuert. Dadurch entsteht ein steuerlicher Vorteil von bis zu 40% des Kaufpreises. Diese Form der Gehaltsumwandlung ist im PKW Bereich schon lange üblich und kann jetzt auch für Fahrräder und E-Bikes angewendet werden.

Die Vorteile des Bike Leasings liegen auf der Hand:

  • gegenüber Barkauf gibt es hohes Einsparungspotential - bis zu 40%
  • 1% Regelung für die Versteuerung bringt massiven Steuervorteil
  • die private Nutztung des Dienstrades ist natürlich erlaubt
  • integrierter Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung
  • rechtssichere Verträge mit renommierten Leasinganbietern
  • es gibt keine Einschränkungen in der Markenwahl, das Bike muss nur mehr als 749,- Euro kosten
  • die eigene Liquidität wird geschont, die Ausgaben sind planbar
  • Förderung der Gesundheit, Beitrag zum aktiven Umweltschutz
  • keine Treibstoffkosten und geringe Parkplatzkosten
  • größe Auswahl an E-Bikes in unserem Onlineshop e-bikes4you.com GmbH
  • einfache Antragstellung bei unseren Leasingpartnern

Auch der Arbeitgeber hat Vorteile, z.B. übernehmen Versicherungen bei Kündigung, längerer Krankheit oder Tod des Arbeitnehmers die Beiträge. 

Wie funktioniert das Bike Leasing in der Praxis?

Sie als Arbeitnehmer oder Selbständiger suchen sich ein Bike aus. Daraufhin klären sie mit Ihrem Arbeitgeber ab, ob dieser bereits bei einem der Leasinganbieter registriert ist. Wenn dies der Fall ist, hat der Arbeitgeber bereits eine Mitgliedsnummer, die Sie uns dann angeben, sollte der Arbeitgeber noch bei keiner Leasinggesellschaft registriert sein, kann dies ganz einfach gemacht werden. Daraufhin erstellen wir ein verbindliches Angebot, das von Ihnen und dem Arbeitgeber bestätigt wird. Als nächsten Schritt wird das Angebot von der Leasinggesellschaft bestätigt und das Bike kann versendet oder abgeholt werden.

Nach Ende der Leasingdauer kann das Bike entweder zu einem günstigen Preis herausgekauft werden oder es wird ein neues Bike geleast.

Verschiedenes Zubehör kann mit dem Bike mitgeleast werden, wie z.B. Ersatzakkus, Beleuchtung, Gepäckträger, Pedale, Flaschenhalter, Schloss, Schutzbleche, Spiegel, Klingel, Korb und Kindersitz.

Wir von e-bikes4you.com GmbH arbeiten mit drei großen Leasinganbietern in Deutschland zusammen und zwar:

Weitere Informationen zum Bike Leasing mit den jeweiligen Vorteilsrechnern erhalten Sie hier und natürlich auch gerne von unserem Team per Telefon unter +49 8033 978 9020 oder per Mail unter: info@e-bikes4you.com.