So pflegen und reinigen Sie Ihr E-Bike richtig

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem E-Bike haben, sollten Sie ein paar einfache Pflegetipps beherzigen:

Bitte verwenden Sie zur Reinigung nicht den klassischen Hochdruckreiniger wie für das Auto. Durch den hohen Druck wird das Fett aus dem Lager gespült und Wasser kann in das Federungssystem eindringen. Bei E-bikes stellen der Motor und die Batterie eine besondere Gefahrenquelle dar. Das System ist zwar gut gedichtet, trotzdem kann es durch den hohen Druck zu eindringendem Wasser und zu Elektronikproblemen kommen.


Verwenden Sie deshalb zur Reinigung:

  • einen Eimer mit lauwarmem Wasser
  • Bürste oder Schwamm
  • eine kleine Bürste oder Zahnbürste für die Zwischenräume
  • einen geeigneten Kettenreiniger und etwas Reinigungsmittel für den Rahmen
  • ein Stofftuch zum Trocknen
Reinigung E-Bike
Akkupflege

Bevor Sie mit der Reinigung starten, entfernen Sie bitte den Akku aus dem Rad und nehmen Sie falls möglich das Display ab.

Falls Ihnen ein Gartenschlauch zur Verfügung steht, waschen Sie die groben Verschmutzungen mit geringem Druck vom Rad. Sprühen Sie nun das Rad mit einem geeigneten Radreinigerein und lassen Sie den Wirkstoff laut Herstellerangaben einwirken (meist zwischen 2 und 5 Minuten). Ist der erste grobe Schmutz aufgeweicht, waschen Sie den Rahmen mit einer weichen Bürste und einem Schwamm. Die Kette und der Zahnkranz werden dann mit einem speziellen Kettenreiniger gebürstet.

Waschen Sie nun den Schmutz mit klarem Waser vom Rad ab. 

Trocknen Sie anschließend den Rahmen und alle Anbauteile mit einem sauberen Stofftuch.

Die Kontakte für Akku und Display sollten Sie immer möglichst trocken halten und eventuell mit einem Tropfen Öl reinigen.

Mit einem geeigneten Kettenöl können Sie nun die Kette ölen. Bitte beachten Sie hier besonders, dass Sie die Innenseite der Kette schmieren und das Schmiermittel nicht auf die hintere Bremscheibe gerät.

Öl auf der Bremse bedeutet nämlich meist den Totalausfall der Bremsleistung.

Die Dichtungen der Gabel und des Dämpfers freuen sich ebenfalls über etwas Pflege. Auch diese können Sie mit einem Tropfen Gabelöl reinigen und schmieren.

Kette ölen