Auf die Räder, fertig, los: Warum die E-Mountainbikes JAM² und BOLD² den Trail erobern

 

Focus E-Mountainbike

Die deutsche Bikemarke FOCUS revolutioniert das Fahrerlebnis!



Hand auf´s Herz: lange Zeit hatten E-Bikes ein eher langweiliges Image.

Wer denkt da nicht gleich an Sprüche wie „Wohl zu faul zum in die Pedale treten“ oder an die Gattung des gemeinen Radfahrers, der sich durch die Radwege der Stadt schlängelt, nur mit etwas mehr Tempo eben. Das ändert sich jetzt mit einem Paukenschlag: Die E-Mountainbikes der neuen Generation sind Mega stylish, entsprechen hoch innovativen technologischen Ansprüchen und sorgen für ein neues Erlebnis von „Offroad“. Die jungen Wilden drängen auf den Markt und erobern ihn gleichermaßen stürmisch. Mit den Modellen JAM² und BOLD²  zeigt die 1992 gegründete deutsche Bikemarke FOCUS, dass E-Mountainbikes mit ihren unmotorisierten Pendants allemal mithalten können wenn es darum geht, neue Maßstäbe im Mountainbike-Sport zu setzen.

 

Die Perlen der E-Mountainbikes: JAM² und BOLD²

 

Als „Mountainbike 2.0“ betitelt der Hersteller FOCUS seine E-MTB JAM²  und BOLD². Das neue Konzept verspricht noch mehr Fahrspaß, noch mehr Design und macht die E-Mountainbikes zu den spannendsten Bikes für 2017. Die Brüder der unmotorisierten Bikes JAM und BOLD bestechen durch ebenso „echtes“ Mountainbike-Erlebnis. Ein weiterer Vorteile für alle die, die Wert darauf legen: Dank des integrierten Akku und kleinen Shimano-Steps-Motor erkennt man beim FOCUS JAM²  und BOLD²  erst auf den zweiten Blick, dass es sich hier um ein E-MTB handelt.

 

Hi, my name is JAM²: Geometrie auf den Punkt gebracht

Das Handling des neuen JAM ist dem eines klassischen Mountainbikes extrem ähnlich– und das trotz kraftvollem Shimano Steps MTB-Antrieb. Erreicht wurde dies durch das neue Fold-Hinterbaukonzept, eine sportliche Geometrie und das T.E.C.-Batteriekonzept. Dank der neuen T.E.C.-Technologie (Tailored Energy Concept) kann der Fahrer je nach seinen Anforderungen wählen, mit wie viel Akkukapazität er auf Tour gehen möchte. Durch die einfache Integration eines zweiten Akkupacks am "Smart Rack"  beträgt die Gesamtkapazität beträgt dann satte 756 Wh und reicht so auch für extrem ausgedehnte Touren.

Hinter dem Fold-Hinterbausystem steckt eine Kinematik, die den Dämpfer nicht über eine Brücke, sondern über zwei Links ansteuert. Dadurch soll der Federweg in zwei Phasen unterteilt werden – eine erste, sehr sensible Phase und eine zweite Phase mit der nötigen Progression. Das sorgt für noch mehr Fahrspaß auf dem Trail.

Insgesamt bietet FOCUS das JAM² in sechs Ausstattungsvarianten an. Alle Produktdetails finden Sie in unserem OnlineShop bei den E-MTBs von Focus.

 

Dürfen wir vorstellen: BOLD² für den extra-rauen Trail

Das Focus BOLD² ist das neue Hardtail E-Mountainbike von FOCUS und kommt mit extra viel Grip daher. Herzstück ist auch hier das Fold-Hinterbausystem. Die breiten 27,5+-Reifen geben zusätzliche Traktion, verbesserten Kurvenhalt und erhöhte Dämpfung im verblockten Gelände. Das gleichermaßen robuste wie auch formvollendete BOLD² ist Vorreiter für den Einsatz im rauen Gelände. Dabei ist es für jegliche Art von Trail vorgesehen; bergab, flach und bergauf.

 


Fahrerlebnis neu definiert: deshalb überzeugen die neuen E-Mountainbikes

 

Es ist dieses einzigartige Gefühl von Freiheit und Abenteuer, was das Mountainbiken ausmacht. Und genau diesen Effekt erzielt FOCUS auch mit seinen E-Modellen, die grundlegend so konstruiert sind, dass nichts vom eigentlichen Fahrspaß eines Mountainbikes verloren geht.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand (und dem Trail):

  • Was lange Zeit als ein Sport der Einzelkämpfer galt, erfindet sich jetzt neu: Durch E-Mountainbikes haben Bike-Athleten und Mountainbike-Enthusiasten die Möglichkeit, trotz unterschiedlicher Fitness-Level zusammen das Gelände zu befahren.
  • Bike-Athleten, die nach einer Verletzung oder längeren Pause den Wiedereinstieg in den fordernden Sport wagen, fahren auf einem E-Mountainbike sicher und steigern ihr Level nach und nach.
  • E-Mountainbikes erweitern den Radius der Ausfahrt gravierend – so lassen sich ganz neue Trails erkunden.
  • E-Mountainbikes eröffnen neue sportliche Perspektiven, indem sie den Fahrer neue Anforderungsprofile und „Härtegrade“ bewältigen lassen.

Das einzigartige Konzept der JAM² und BOLD² Modelle im Detail

Die Ingenieure von Focus in Cloppenburg geben mächtig Gas und haben mit dem JAM² E-Bike nicht umsonst die Auszeichnung als Testsieger 2017 in der bekanntesten Zeitschrift der Szene "E-MTB" abgesahnt!

Mit dem so genannten TAILORED ENERGY CONCEPT (T.E.C.) von Focus kannst du die Akku-Ausstattung wählen, die zu deinen Bedürfnissen passt. Das individuelle Energiekonzept bietet dir anpassbare Kapazität mit bis zu 756 Wh. Damit übertrifft es jegliche Vorstellungen von Power und Reichweite – überzeuge dich selbst!

 Focus TEC pack


Die Vorteile des T.E.C. pack auf einen Blick:

• Maßgeschneidertes Batteriekonzept

• Maximale Kapazität mit 756 Wh

• Zuverlässiges, geschütztes Akkukonzept

• Ideale Handhabung

• Geringes Gewicht

• Tiefer Schwerpunkt

 

 

Focus TEC pack

 

Formschön im Unterrohr integriert: die kraftvolle Shimano Batterie mit 378 Wh!          

 

 Focus TEC pack

 

Dein JAM² oder BOLD² mit integriertem Akku und zusätzlichem Energiepaket. Das T.E.C. pack als Zusatzakku, ist einfach und flexibel zu montieren. Das Bone Rail, mit dem du dein T.E.C. pack anklippst, wird einfach vorab mit zwei mitgelieferten Schrauben am Unterrohr befestigt. Ein Kabel verbindet das T.E.C. pack mit dem Kontakt im Oberrohr und gewährleistet so schnell und einfach zusätzliche Energieversorgung durch den robusten Zusatzakku.

 

 

 Focus TEC pack

 

Und das ist die 3. Möglichkeit den Platz am Unterrohr stilvoll zu nutzen: Man montiert die Flaschenhalterung am Smart Rack und kann dann während der Fahrt mit einem Klick zwischen Trinkflasche und T.E.C. pack wechseln. Die Basis zur Verwendung des Smart Racks ist der zuvor montierte Bone Rail. Mit der am Smart Rack integrierten Halterung kann man zusätzliches Equipment wie z.B. einen Ersatzschlauch mitnehmen.

 Focus airflow

Immer einen kühlen Kopf bewahren: Mit der AIRFLOW-Technologie ist der Akku deines E-Mountainbikes immer gut belüftet und überhitzt nicht. Es strömt frische, kühle Luft in das Unterrohr, wo der Akku verbaut ist. Durch diesen Luftstrom wird die entstandene Wärme durch das Unterrohr abtransportiert.

Focus cable routing

Die im Rahmen verlegte Kabelführung sorgt für eine aufgeräumte Optik und verlängert die Lebensdauer der Leitungen und gewährleistet so stets einwandfreies Schalten und Bremsen.